Wie funktioniert der Etikettendruck?

Es gibt zwei Wege, um mit dem BayOrganizer Adressetiketten zu erstellen:

  1. BayOrganizer kann Etiketten mittels eines Etikettendruckers bedrucken (z.B. Brother p-touch). Dies ist eine sehr bequeme und saubere Lösung.
    Wie vorzugehen ist, ist weiter unten auf dieser Seite beschrieben.
  2. Für den Druck auf vorgefertigte Etikettenbögen benötigen Sie eine spezielle Etikettendrucksoftware, z.B. vom Hersteller der Etikettenbögen. Hierzu müssen Sie die zu druckenden Adressen mittels der Export-Funktionen des BayOrganizer in eine Datei exportieren und diese in die Etikettendrucksoftware importieren.

Zu 1.:

  • Erstellen Sie im Programmteil “Dokumentvorlagen” eine neue Dokumentvorlage über die ”+“-Schaltfläche und geben Sie dieser eine Bezeichnung (z. B. “Adressetikett”).
  • Rufen Sie den Menüpunkt “Datei/Seiteneinstellungen” auf. Es wird der Dialog “Seiten Layout” geöffnet.
  • Dort klicken Sie auf die Schaltfläche “Drucker”. Es öffnet sich der Dialog “Druckereinrichtung”.
  • Hier wählen Sie im Bereich “Drucker” den Etikettendrucker und im Bereich “Papier” die Größe des Etiketts.
  • Schließen Sie den Dialog “Druckereinrichtung” mit OK. Sie befinden sich wieder im Dialog “Seiten Layout”.
  • Passen Sie die vier Einstellungen für die Ränder an. Hier sind Werte im Bereich von 0,2cm bis 0,5cm sinnvoll. Diese Einstellungen müssen Sie ggf. später nochmals optimieren um einerseits möglichst viel auf das Etikett zu bekommen und andererseits sicherzustellen, dass die Ränder nicht zu klein werden.
  • Ggf. müssen Sie nun noch die Ausrichtung des Etiketts (“Normal” oder “Querformat”) ändern.
  • Schließen Sie den Dialog “Seiten Layout” mit OK.
  • Fügen Sie in das Etikett die gewünschten Platzhalter (z. B. “Lieferadresse_1” bis “Lieferadresse_4”) ein.
  • Wählen Sie im Feld “Fester Drucker” den Etikettendrucker aus.
  • Über die Schaltflächen “Druckvorschau” und “Text drucken” können Sie kontrollieren, ob das Etikett korrekt dargestellt und gedruckt wird.
  • Schließen Sie den Programmteil “Dokumentvorlagen bearbeiten”.