Verbesserung Performance/Geschwindigkeit

Die Arbeitsgeschwindigkeit des BayOrganizer ist von vielen Faktoren abhängig, z.B. der Performance des Rechners, des Netzwerks, des Servers, der Internetanbindung, der Auslastung des Internets auf dem Weg zum eBay-Server, der Belastung des eBay-Servers etc.

Folgendes können Sie tun, um die Performance zu optimieren:

  • Reduzierung der Anzahl der Verkäufe: Nicht mehr benötigte Verkäufe können Sie entweder im BayOrganizer löschen oder mit der Funktion “Verkäufe archivieren” des BayOrganizer-Datenbank-Manager ins Archiv verschieben.
    Den Datenbank-Manager können Sie über die gleichnamige Verknüpfung im BayOrganizer-Ordner des Startmenüs starten (Nähere Informationen zum Datenbank-Manager finden Sie im gleichnamigen Kapitel der Hilfedatei oder im PDF-Handbuch des BayOrganizer).
    Dieser Schritt sollte durchgeführt werden, während alle Anwender den BayOrganizer geschlossen haben.
  • Optimierung der Datenbank: Mit der “Datenbank optimieren” des Datenbank-Manager können Sie die Datenbank regelmäßig optimieren (z.B. monatlich). Dieser Schritt sollte durchgeführt werden, während alle Anwender den BayOrganizer geschlossen haben.
  • Dokumentvorlagen klein halten: Grafiken, die Sie in Dokumentvorlagen integrieren sollten zuvor bzgl. Größe und Farbtiefe reduziert werden.
  • DBISAM.LCK-Datei löschen: Wenn niemand mit dem BayOrganizer arbeitet, können Sie regelmäßig die Datei “DBISAM.LCK” löschen.
    Diese entsteht zwar beim nächsten Startvorgang wieder, wird durch das Löschen aber bereinigt. Sie finden die Datei im Anwendungsdatenverzeichnis des BayOrganizer (also dort, wo die Datenbank liegt).
    Auf der Seite Info der Einstellungen (Menüpunkt Extras/Einstellungen) können Sie nachsehen, wo sich das Anwendungsdatenverzeichnis bei Ihnen befindet.
  • Virenscanner: Da Anwendungsdatenverzeichnis des BayOrganizer keine Virengefahr besteht, sollten Sie in der Konfiguration Ihres Virenscanners eine Ausnahme für dieses Verzeichnis erstellen. Dann werden die Datenbankdateien während der Arbeit mit dem BayOrganizer nicht unnötig vom Virenscanner geladen und überprüft.