BayHunter: Weltweite Suche


Die gleichzeitige, weltweite Suche auf allen eBay-Marktplätzen kann ab BayHunter 3.00 leider nicht mehr verwendet werden.

Hintergrund:

eBay bietet Softwareherstellern mehrere APIs zum Aufruf der eBay-Funktionen in externen
Programmen an.
Früher verwendete der BayHunter die TradingAPI, die aber eigentlich für Abwicklungszwecke gedacht ist. Deshalb hat eBay im Jahre 2010 die Suchfunktionen aus dieser API entfernt.

Suchen sind deshalb zukünftig mit der neuen FindingAPI zu realisieren. Diese bietet für Suchen eine bessere Performance und auch sonst ein aar neue, schöne Möglichkeiten. Was von eBay allerdings vergessen wurde war die gleichzeitige Suche auf allen Marktplätzen.

Ich hoffe, dass eBay diese Einschränkung aufheben wird, aber erfahrungsgemäß dauert das manchmal sehr, sehr lange :-(

Abhilfe:

Etwas behelfen kann man sich derzeit wenn man (Beispiel für Deutschland) mit der Einstellung "Plattform=eBay.de" die Zusatzoption "Artikelverfügbarkeit, Land=Deutschland" einstellt.
Man erhält mit dieser Einstellung auch alle Artikel, die auf anderen Plattformen eingestellt wurden und für die der Verkäufer eingestellt hat, dass er nach Deutschland liefert.
Nicht abgedeckt werden damit natürlich Verkäufer, die beim Einstellen des Artikels nicht angeben, dass sie nach Deutschland liefern, dieses ber (nach Rückfrage) trotzdem tun würden.

Letzte Änderung:
18.06.2014
Verfasser:
Mathias Gerlach
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.