BayOrganizer: Wie erfolgt das Rücksichern einer Datensicherung?


Der BayOrganizer beinhaltet bewusst keine eingebaute Funktionen zur Durchführung einer Rücksicherung.

Der Grund dafür ist, dass das Programm das sehr verbreitete ZIP-Dateiformat verwendet und nahezu alle Anwender ein ZIP-Entpackprogramm (z.B. WinZIP, PowerArchiver, UltimateZip, WinRar, WinAce, ...) besitzen oder das verwendete Betriebssystem standardmäßig mit ZIP-Dateien umgehen kann.

Und da eine Rücksicherung von Daten ein Vorgang ist, der mit höchster Sorgfalt durchgeführt werden muss, sollte man unbedingt das Programm dafür verwenden, mit dessen Bedienung man durch die tägliche Arbeit am PC bestens vertraut ist!

Für den seltenen Fall, dass Sie kein ZIP-Entpackprogramm besitzen, stellen wir den kostenlosen ZIP-Entpacker AnotherUnzipper bereit.

Möchten Sie einen alten Datenbestand zurücksichern, so entpacken Sie einfach die gesicherten Dateien zurück in das Anwendungsdatenverzeichnis des Programmes.

Dieses Verzeichnis befindet sich je nach verwendeter Windows-Version an unterschiedlichen Stellen, standardmäßig unter C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\aborange\BayOrganizer. Der Benutzername ist Ihr Windows-Benutzername.

Auf der Seite Info der Einstellungen (Menüpunkt Extras/Einstellungen) können Sie nachsehen, wo sich das Anwendungsdatenverzeichnis auf dem Rechner befindet.

Sollten Sie den entsprechenden Ordner nicht finden, so stellen Sie im Windows Explorer die Option »Versteckte Dateien und Ordner« auf »Alle Dateien und Ordner anzeigen«. Diese Option finden Sie auf der Seite »Ansicht« unter dem Menüpunkt »Extras/Ordneroptionen« im Windows Explorer.

Letzte Änderung:
18.06.2014
Verfasser:
Mathias Gerlach
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.